• Neues von Mamisol

  • Schneller und effizienter Service

  • Kompetente, langjährige Mitarbeiter

  • Gute Erreichbarkeit unserer Lager


MAMISOL Trockenbeton

Hydraulisch erhärtender, zementärer Trockenbeton C25 / 30 gemäß SN EN 206 / SN EN 12390-2 / SN EN 12390-3

Anwendungsbereiche:

  • Zur Herstellung von Beton und Stahlbeton
  • Für Betonarbeiten

Eignung:

  • für Boden
  • für innen und außen

Eigenschaften:

  • hand- und maschinenverarbeitbar
  • leicht verarbeitbar durch Rundzuschläge
  • frostwiderstandsfähig
  • alterungsbeständig

Materialbasis:

    • Zement – SN EN 197
    • Zuschläge – SN EN 12620
    • Ausgesuchte Zuschlagsstoffe – SN EN 13139
    Zusatzmittel und -stoffe zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften

Technische Daten:

    • Körnung 0 – 16 mm Rundzuschläge
    • Verarbeitungstemperatur + 5 °C bis + 30 °C (Luft-, Objekt- und Materialtemperatur)
    • Brandklasse A 1 – DIN 4102 (nicht brennbar)
    • Druckfestigkeit = 25 N/mm²
    • Nassrohdichte 2.300 kg/m³
    • Anmachwasser pro 1 kg ca. 0,1 l
    • Verarbeitungszeit ca. 1 Stunde
      • begehbar nach ca. 3 Tagen
      voll belastbar nach ca. 28 Tagen

Untergrundvorbereitung:

  • Bei der Herstellung von Beton: nur nicht- oder schwach saugende Schalungen verwenden.
  • Bei bewehrtem Beton für ausreichende Überdeckung der Bewehrung sorgen (Abstandhalter).
  • Bei großflächigen Bauteilen Fugenabstände beachten. Schalungen ausreichend mit geeignetem Trennmittel vorbehandeln.
  • Mindestauftragsdicke von 6 cm beachten.
  • Beton: Der Untergrund muss fest, tragfähig und frei von Rissen sein. Minderfeste Oberflächenschichten und Trennschichten (Schmutz, Staub, Fett, Öl, Farbreste usw.) sind rückstandslos zu entfernen. Dichte und/oder glatte Untergründe, Zementschlämmen und nicht tragfähige Oberflächenschichten müssen entfernt bzw. aufgeraut werden.
  • In einem sauberen Gefäß mit sauberem, kaltem Leitungswasser knollenfrei und in verarbeitungsgerechter Konsistenz anmischen. Wasserzugabe je nach Konsistenzbereich.
  • Beton homogen in Schalung einbringen und verdichten. Bewegungsfugen nicht mit Beton überdecken.

Nachbehandlung:

    Vor zu schneller Austrocknung und Witterungseinflüssen wie Sonne, Wind, Schlagregen und Frost schützen (z. B. mit hinterlüfteter Folie, feuchte Jutesäcken oder Besprühen mit Wasser). Gefäße, Werkzeuge, etc. sofort mit Wasser reinigen, da im ausgehärteten Zustand eine Reinigung nur noch mechanisch erfolgen kann.

Lagerung:

    Witterungsgeschützt, auf Holzrosten, kühl und trocken. Angebrochene Gebinde sofort verschließen und innerhalb kürzester Zeit verbrauchen. Nicht angebrochene Gebinde bei sachgerechter Lagerung 12 Monate ab Herstelldatum haltbar. Chromatarm gemäß Richtlinie 2003 / 53 / EG, GISCODE ZP1.

Entsorgung:

    Produktreste (ausgehärtet) unter Abfallschlüssel (AVV) 17 09 04 – gemischte Bau- und Abbruchabfälle (ohne Quecksilber, PCB und ohne gefährliche Stoffe)

Hinweise:

    Die technischen Daten beziehen sich grundsätzlich auf + 20°C und 50% rel. Luftfeuchtigkeit. Tiefere Temperaturen verlängern, höhere verkürzen die angegebenen Werte. Das abbindende Produkt vor Sonneneinstrahlung, Zugluft, Frost und zu hohen (> +30°C) und zu niedrigen (< +5°C) Temperaturen schützen. Bereits abbindendes Material darf mit Wasser nicht nachträglich verdünnt werden. Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Prüfzeugnisse / Zulassungen:

    • B – 2187 – 1
    Bei den auszuführenden Arbeiten sind die einschlägigen Empfehlungen und Richtlinien, Normen und Regelwerke, mit geltenden Merkblättern sowie die allgemein anerkannten Regeln der Technik zu berücksichtigen. Auf unterschiedliche Witterungs-, Untergrund- und Objektbedingungen haben wir keinen Einfluss. Anwendungstechnische Empfehlungen in Wort und Schrift, die wir zur Unterstützung des Käufers bzw. Verarbeiters geben, sind unverbindlich und stellen kein vertragliches Rechtsverhältnis und keine kaufvertraglichen Nebenverpflichtungen dar. Die in dem technischen Merkblatt gemachten Angaben und Empfehlungen beziehen sich auf den gewöhnlichen Verwendungszweck. Mit der Herausgabe dieses technischen Merkblattes verlieren alle vorangegangenen Ausgaben ihre Gültigkeit.

Baumaterial für Haus und Garten